Einsatz 05.07.2018: Wasser in Gebäude (THL 1)/ Unwetter

https://n-land.de/fotos/starkes-gewitter-in-lauf

Ein einsatzreicher Sommernachmittag liegt hinter der Heuchlinger Wehr.

Nach dem heftigen Unwetter am 05.07.18 benötigten etliche Laufer Bürger die Hilfe der Feuerwehr. Knapp 2 Stunden starker Dauerregen waren zu viel für die Kanalisation. Folglich liefen die Keller voll. Gemeinsam mit der Feuerwehr Lauf an der Pegnitz wurden die Einsatzstellen Hand in Hand abgearbeitet. So unterstützten wir bei der Abarbeitung der Einsatzstellen in der Kernstadt und wurden gleichermaßen in Heuchling von den Laufer Wehr unterstütz. Die Wassersauger waren hier das begehrteste Gerät.

Hervorragend klappte hier die Koordination der Einsatzstellen aus der Einsatzzentrale in Lauf.

Nach der Rückkehr zum Gerätehaus galt es noch den Keller des eigenen Gerätehauses trocken zu legen. Nach vier Stunden Einsatz konnten die Kameraden nach Hause.

Gegen 23 Uhr wurden wir noch zur Personensuche alarmiert. Nach sehr kurzer Zeit konnten zwei Kameraden die vermisste Person ausfindig machen und „Person gefunden“ melden.

Vielen Dank an alle Kameraden für euer Engagement

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.