Skip to content

Freundschaftstreffen der Feuerwehr Heuchling mit der Feuerwehr Groß-Midlum/Ostfriesland

Seit 40 Jahren besteht die Partnerschaft der Feuerwehr Heuchling mit der Feuerwehr Groß-Midlum bei Emden. Zu diesem Anlaß trafen sich die Feuerwehrler vom 05.09.bis 08.09.2019 auf halber Strecke – im Harz. Auf der Hinfahrt besichtigten die Teilnehmer aus Heuchling den Bergpark Wilhelmshöhe mit den Wasserspielen und Herkules-Denkmal in Kassel. Nach Kaffeetrinken mit selbstgebackenen Kuchen im Bus und reichlichem Vesper in Kassel fuhr man weiter zur Besichtigung der Harzer Fachwerkstadt Goslar. Im Hotel in Hahnenklee begrüßten sich die Partnerfeuerwehrler recht herzlich.

Am 2. Tag unternahmen alle zusammen einen Ausflug nach Bad Harzburg. Dort konnte man die Ruine Harzburg besichtigten, den Baumwipfelpfad erleben oder einen Stadtbummel machen. Am Abend ging es mit der Gondel (oder auch zu Fuß) auf den Bocksberg, wo man bei einem reichlichen Grillbufett einen unterhaltsamer Abend verlebte.

Am 3. Tag fuhren beide Busse nach Wernigerode. Nach Besichtigung der schönen Stadt und des Schlosses ging es weiter zur Rappbodetalsperre. Hier fand das Fest zum 60igsten Bestehen der Talsperre mit vielen Attraktionen statt. Die höchste Talsperre Deutschlands und eine der längsten Fußgängerhängebrücken der Welt beeindruckten die Teilnehmer sehr. Nach einer Rundfahrt durch den leider durch Borkenkäfer und Trockenheit sehr geschädigten Nationalpark ging es zurück ins Hotel. Das große hoteleigene Hallenbad lud noch zu Schwimmen ein. Nach dem Abendessen wurde das Tanzbein in der Hotel-Disco geschwungen oder noch partnerschaftliche Freundschaften geschlossen . 

Am 4. Tag hieß es Abschied nehmen. Auf der Heimreise besichtigten die Heuchlinger noch das schöne Städtchen Quedlinburg. Mit seinen mehr als 2000 Fachwerkhäusern zählt Quedlinburgs historische Altstadt zur Unesco Weltkulturerbe. Vesperpause wurde dann in Leipzig am Völkerschlachtdenkmal gemacht, wo auch Gelegenheit zur Besichtigung des Denkmals bestand. Es war eine gelungene Begegnung mit unserer Partnerfeuerwehr aus Ostfriesland, Freundschaften wurden gepflegt und geschlossen. Beide Partnerwehren freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen und viele weitere Jahre lebendiger Partnerschaft.