Skifahrt der Freiwilligen Feuerwehr Heuchling

Auch dieses Jahr konnten Mitglieder der Feuerwehr Heuchling und deren
Freunde ein schönes Skiwochenende verbringen. Am 2. Dezember ging die
Fahrt unter der Leitung von Christine Bürner ins Zillertal. Ziel war das
vier Sterne Hotel Eberl in Finkenberg. Dort angekommen wurden die Zimmer
bezogen und für die meisten Skifahrer ging es anschließend direkt zum
Hintertuxer Gletscher. Die ersten Schwünge der Skisaison konnten bei
besten Wetterverhältnissen geübt werden. Die Wanderer erkundeten bereits
die Gegend und einige weitere Mitreisende verbrachten einen entspannten
Nachmittag im Wellnessbereich des Hotels. Der erste Abend wurde mit
einem gemeinsamen Abendessen im Hotel abgerundet. Am Samstag ging es
wieder mit dem Großteil der Reisegesellschaft zum Gletscher. Auch hier
meinte es der Wettergott gut mit den Skifahrern. Die Aussicht und die
Pistenverhältnisse konnten den ganzen Tag bei strahlendem Sonnenschein
genossen werden. Der letzte Schwung des Tages war der Einkehrschwung
beim Apré Ski im Tal, welchen einige in den Abend hinein verlängerten.
Auch im Hotel herrschte gute Stimmung beim Wellness oder bei spontanen
Zusammentreffen im Hotelzimmer. Der zweite Tag wurde bei einem
gemeinsamen Abendessen abgerundet. Hier überraschte uns der neu
gegründete Apré Ski Chor mit ein paar Ständchen, über die sich nicht nur
unser mitgereistes Geburtstagskind freute. Der letzte Tag begann genauso
gut und sonnig wie die vorherigen. Nach einem stärkenden Frühstück
wurden die Zimmer geräumt und der Bus beladen. Die Skifahrer konnten
auch diesen Tag am Hintertuxer Gletscher mit den besten
Wetterverhältnissen nutzen. Auf dem Rückweg wurden die Wanderer in
Mayrhofen eingesammelt, so konnte die Heimreise beginnen. Bei Live-Musik
im Bus von Roland Weiß war die Rückreise genauso kurzweilig wie die
Anreise. Mit nur einer Verpflegungspause mit Stadtwurst und
Pfefferbeissern waren wir bereits um kurz nach acht wieder am
Feuerwehrhaus in Heuchling. Damit ging ein schönes und vor allem
unfallfreies Skiwochenende zu Ende, an das sich die Teilnehmer und
Organisatoren sicherlich gerne zurückerinnern werden.


Gruppenbild Skifahrt 2016